Tierra Atacama

Wichtige Reisetipps

Entdecken Sie Atacama

Die Atacama-Wüste

Ein mystisches Land der ätherischen Wüste, schneebedeckter Vulkane und endloser Salzebenen, die Atacama-Wüste ist außergewöhnlich, wie nirgendwo sonst auf Erden. Es ist ein Ort, an dem die Besucher mit großem Interesse ankommen und sich mit tiefempfundener Bewunderung verabschieden. Hoch oben im Altiplano Nordchiles gelegen, an der Grenze zu Bolivien und Argentinien ist die Atacama-Wüste, bekannt für ihre bezaubernden Landschaften aus Sanddünen, heißen Quellen, Schluchten und Geysire. Hier sind strahlende Sonnenaufgänge und atemberaubende Sonnenuntergänge die Norm und wo nach Einbruch der Dunkelheit der Himmel mit einem Baldachin aus blinkenden Sternen beleuchtet wird, ein Anblick, der in der südlichen Hemisphäre einzigartig ist. Ob morgens, mittags oder abends, der natürlichen Pracht und rätselhafter Energie der Atacama kann man nicht entweichen.

Geographie der Atacama-Wüste

Durch die Wüste schlängeln sich die Anden und Domeyko-Berge, deren Gipfel – darunter der des Vulkans Licancabur, der auf einer imposanten Höhe von 5.919 Metern steht – bequem von Tierra Atacama aus bewundert werden können. Im Schatten dieser gewaltigen Formationen liegen felsige, windgeschliffene Schluchten in brennenden Rottönen, die genauso schön wie auch trocken sind. Sie geben einem das Gefühl, als ob man sich auf dem Mond befindet. Die tröpfelnden Bäche und Wasserfälle erinnern jedoch daran, dass Sie noch immer auf der Erde sind, ebenso die angepasste Flora und Fauna, die hier lebendig und gut in den trockensten Wüstenebenen der Welt gedeiht.

Flora und Fauna in der Atacama-Wüste

Einige mögen überrascht über die unglaubliche Vielfalt des Lebens in der Atacama-Wüste sein, die durch ihr extremes Klima und ihr unnachgiebiges Terrain gekennzeichnet ist. Trotz alledem gibt es hier genug zu sehen, um auch Tierfreunde überglücklich zu machen. Unsere Guides führen Sie zu den Futterplätzen der verschiedenen Tier- und Vogelarten, darunter drei verschiedene Arten von Flamingos, Suri-, Guayata- und Tagua-Vögeln sowie Säugetiere wie Llamas, Vicuñas und Vizcachas. Viele unserer Ausflüge in die Atacama bringen Sie diesen liebenswerten Lebewesen näher.

Was die Vegetation betrifft, so beherbergt die Atacama eine willkommene Fülle an Bäumen und Pflanzen wie Algarrobos, Chañar und peruanischer Pfefferbaum, ganz zu schweigen von dem immer wieder aufsehenerregenden Riesenkaktus, der so beeindruckend ist, wie sein Name schon vermuten lässt! Atacama Büsche und Sträucher gibt es auch in allen Formen und Größen, wobei die Rica Rica Buschpflanze von besonderer Bedeutung für den köstlichen, medizinischen Kräutertee ist, den die Einheimischen daraus herstellen.

San Pedro de Atacama

Die Stadt San Pedro de Atacama ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Oase in der Wüste, die von zwei Flüssen gespeist wird: der Grande und Salado. Das Dorf – auf 2.407 m Höhe und mit 5.000 Einwohnern – ist umgeben von aktiven und inaktiven Vulkanen, tiefen Höhlen, Salzebenen und vielen anderen außergewöhnlichen, natürlichen geologischen Phänomenen. Die Stadt ist ebenso ein interessantes Ausflugsziel. Es gibt verschieden Restaurants, eine historische Kirche und einen Kunsthandwerksmarkt zu entdecken, sowie Straßen, die von knorrigen Wüstenbäumen beschattet und mit feinen, handgemachten Zäunen gesäumt sind. San Pedro de Atacama ist seit Jahrtausenden die Heimat von Atacameños, dessen reiche anthropologische Geschichte bis vor 10.000 Jahren zurückreicht.

Kultur und Erbe in der Atacama-Wüste

Die Menschen der Hochebene der Anden sind Nachkommen der Inkas und Aymarás, die es seit Jahrhunderten geschafft haben, in dieser unnachgiebigen Landschaft nicht nur zu leben, sondern auch erfolgreich zu sein und eine Kultur, Lebensgrundlage und eine Reihe von Traditionen zu schaffen, die einzigartig in der Region sind. Ein ureigener Respekt für die Natur und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit ist deutlich zu erkennen, mit traditionellen Lebensstilen, die enge Verbindungen zur Erde und zum Kosmos widerspiegeln. Sie können ein besseres Verständnis für das Leben von Atacameños auf einem unserer Ausflüge zum Ayllus[insert hyperlink to excursion] gewinnen, der sich in der Nähe befindet und die die Stadt San Pedro de Atacama bildet.

Für eine echte Geschichtsstunde stehen unsere Guides für Ausflüge zu den archäologischen Stätten der Region zur Verfügung, wie die Festung Pukara de Quitor aus dem 12. Jahrhundert oder die alten Felszeichnungen von Hierbas Buenas; Ein wirklich faszinierender Blick in die Vergangenheit. Eine weitere fantastische Möglichkeit, die Atacama-Kultur kennenzulernen, besteht darin, einfach das Wissen unserer erfahrenen Führer zu testen und die Geheimnisse und über das tägliche Leben der Lican Antay, Twanaku und Inka Völker, die hier lebten, zu erfahren.

Heute sind die lokalen Bräuche in der Atacama noch immer lebendig und wohlbehalten, von religiösen Zeremonien, die das ganze Jahr über stattfinden, bis hin zur Handwerks- und Volkskunst, die mit der gleichen Leidenschaft wie die Generationen zuvor geschaffen werden und die die Beständigkeit der handwerklichen Leidenschaft demonstrieren. Beispiele dieser regionalen kulturellen Ausdrucksformen finden Sie in unseren Lebensräumen bei Tierra Atacama; mehr dazu hier.

Sternenbeobachtung in der Atacama-Wüste

In der Atacama-Wüste ist die Luft frisch und das Licht verändert sich immer wieder. Dank der Trockenheit dieser wasserarmen, fast 50.000 qm (80.000 qkm) großen Fläche mit wenig oder gar keinem Zeichen eines vom Menschen geschaffenen Lebens und manchmal ohne Wolkenbedeckung ist die Lichtverschmutzung hier unglaublich gering und der Himmel klar, was das Sternengucken in der Atacama-Wüste zu einem unvergleichlichen Erlebnis macht.

Tatsächlich gilt die Atacama als einer der, wenn nicht sogar der beste Ort der Welt für Astronomie, was erklärt, warum hier das größte galaktische Observatorium errichtet wurde: ALMA. Dieses Projekt wurde von den Vereinigten Staaten, der EU und den ostasiatischen Staaten ins Leben gerufen, um das Innenleben von Sternenkonstellationen und Planeten im gesamten von uns bekannten Universum zu studieren.

Man muss allerdings kein professioneller Wissenschaftler sein, um die Sterne über sich zu genießen. Aus der Abgeschiedenheit des eigenen Zimmers bei Tierra Atacama oder auf unserem speziellen Sternenausflug können Sie den Anblick des perfekten Sternenhimmels genießen, Sternbilder beobachten oder sich einfach nur zurücklehnen und die erleuchtete Weite bewundern.

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER UND ERHALTEN SIE JEDEN MONAT UNSERE ANGEBOTE UND AKTIONEN