Spezielle Interessen

Tierra Chiloé / Ausflüge

Ein Pullao in unserem Hinterhof

Die Humedales Orientales de Chiloé oder ‘Östliche Feuchtgebiete von Chiloé’ sind ein lebenswichtiges Ökosystem und ein willkommener Rastplatz für Tausende von Zugvögeln jedes Jahr.

Mit einer Gesamtfläche von 30.000 km² sind diese sumpfigen Ebenen ein wichtiges und bedeutungsvolles Naturschutzgebiet, das die reiche Artenvielfalt und die wechselhafte Geographie Chiles hervorhebt.

Obwohl die genaue Anzahl und Vielfalt der Arten mit der Jahreszeit und den jahreszeitlichen Wetterbedingungen variiert, zählen zu den regelmäßigen Bewohnern nicht weniger als 27 % der gesamten Population von Hudsonschnepfen, Familien von Chileflamingos, Kormorane und viele Küstenenten und Möwen.

Während dieser Exkursion, die in einige der zugänglicheren Abschnitte des Feuchtgebietes geht, wird unser örtlicher Guide dabei sein, um auf die Tierwelt hinzuweisen und mehr Informationen über die einheimischen Meeresalgensammler, die Sie bei Ebbe sehen können, zu geben.

Eine ähnliche Erfahrung können Sie, je nach Ihren Interessen und Vorlieben, auch auf dem Wasser mit dem Kajak machen oder bei einem Besuch der nahegelegenen Lachs- und Muschelfarmen.

Tierra News