Landschaftsfahrten

Tierra Patagonia / Ausflüge

Sierra Baguales / Estancia Cerro Guido

Vom Hotel aus geht es in Richtung Sierra Baguales, nordöstlich des Nationalparks und nahe der argentinischen Grenze. Die Landschaft ist hier völlig anders als beim Paine Massiv und die Geologie ist eindrucksvoll. Wir wandern am Ufer des Flusses Baguales entlang, suchen nach Fossilien und genießen die Abgeschiedenheit und Aussicht dieses weitgehend unerforschten Tals. Wenn die Wanderung beendet ist, fahren wir zurück zum Hotel und besuchen Cerro Guido, eine Estancia (Ranch), die Ende des 19. Jahrhunderts als Teil der „Sociedad Explotadora Tierra del Fuego“, der größten und bekanntesten Rinderfarm Patagoniens, entstanden ist. Die Siedlung besteht aus Farmarbeitern und deren Familien und es gibt unter anderem eine Eisenschmiede, eine Schreinerei, eine Feuerwache, einen Schafschurschuppen, Ställe sowie ein Gehege für die Schäferhunde. Hier können wir die schönen Aussichten genießen und mehr über das Leben in dieser abgelegenen Gegend erfahren. Je nach Jahreszeit kann es vorkommen, dass Schafe geschoren, Pferde angeritten oder Jungtiere geboren werden.

Tierra News